Sportküstenschifferschein (SKS)

IZC, Internationales Zertifikat C

Der Sportküstenschifferschein ist der amtliche, freiwillige Einstiegsschein für das Segeln an der Küste. Navigation, Wetterkunde und Seemannschaft sind Schwerpunkte in dieser Ausbildung. Der Sportküstenschifferschein gilt für die Gewässer aller Meere im Bereich bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Küste. Er wird als amtlicher Befähigungsnachweis für Segelyachten (Segel und Antriebsmaschine) und für Motoryachten (nur Antriebsmaschine) angeboten. Voraussetzung für den Erwerb ist der Besitz des Sportbootführerschein-See und eine erfolgreiche Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Prüfung. Für die Zulassung zur praktischen Prüfung ist der Nachweis von 300 Seemeilen auf Segelyachten (bzw. Motoryachten bei SKS mit Antriebsmaschine) im Küstenbereich Voraussetzung.

Ausbildung im Segler-Verein Paderborn

Der Segler-Verein Paderborn bietet jeweils im Winter/Frühjahr eine theoretische Ausbildung zum Sportküstenschifferschein an. Der Kurs findet jeweils mittwochs abends von Anfang Dezember bis Mitte März statt. Die theoretische Ausbildung kann im Anschluß daran mit der Prüfung abgeschlossen werden. Ein Seemeilentörn zur Erlangung von praktischer Erfahrung wird im Rahmen einer einwöchigen Fahrt auf Nord- oder Ostsee im Herbst desselben Jahres angeboten, an dessen Ende die praktische SKS-Prüfung erfolgen kann.      
Für Fragen zu Ausbildung, Kosten und Zeitplänen stehen wir gerne zur Verfügung. Wenn Sie an diesem Kurs teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig an.

Termine SKS Praxis

Mai/2018

Juni/2018

Termine SKS Theorie

2017 findet kein SKS-Theoriekurs statt

Information & Anmeldung

| PDF | Anmeldeformular

| PDF | Kursgebühren SKS

Kontakt

Hans-Hermann Sievers 
Sportwart Ausbildung
Mail: hans.sieverssvpb.de